Diversity in Wissenschaft und Forschung

Sie befinden sich hier:

Karriere in Wisssenschaft und Forschung

"Wissenschaft braucht Diversität,(..)  dies geschieht nicht nur über die Fächerstrukturen, sondern auch über die Menschen, die in diesen Fächern forschen und lehren. Die DFG betrachtet es als Selbstverständlichkeit, dass niemand wegen wissenschaftsfremder Fakten wie beispielsweise dem Geschlecht, der ethnischen Herkunft, dem Alter oder dem Gesundheitszustand von einer wissenschaftlichen Karriere ausgeschlossen werden darf."  Weitere Infos DFG

 Handreichung der DFG zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (Novellierung 2016).

Alle wichtigen Infos zum  Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) auf einen Blick.  

Allgemeine Infos zur wissenschaftlichen Laufbahn von der Promotion bis zur Professur

Frauen in Wissenschaft und Forschung

Das CEWS Journal informiert zum Thema Frauen in Wissenschaft und Forschung

CEWS-Juni 2017: Fokusthema„Erfolgreich mit Mentoring“

CEWS- Mai 2017  Auf dem Weg zu übergreifenden Vernetzungsstrukturen – Zusammenarbeit von Gleichstellungsakteur_innen

CEWS- März 2017

CEWS Dezember 2016:  Fokusthema "Gender Summit 9 Europe" in Brüssel: Ein Fokus auf MINT-Diszipline

CEWS Juni 2016 : Fokusthema: Do Women Professors lead to more Gender in Research

CEWS Mai 2016: Fokusthema: Professorinnenanteile Entwicklung und Szenarien für Vergangenheit und Zukunft

CEWS März 2016: Positionspaper: Evaluation und Fortführung der Exzellenzinitiative unter Gleichstellungspolitischen Gesichtspunkten 


Diversity im Wissenschaftssystem

Diversität und die unterschiedlichsten Perspektiven der Vielfalt sind für die Forschung eine große Herausforderung.  Um langfristig die Auseinandersetzung mit allen gesellschaftlich relevanten Bereichen zu sichern, ist es erforderlich, dass die Wissenschaft auch alle diese Bereiche angemessen repräsentiert. Mehr dazu von der DFG Website

Ergänzender Leitfaden zur biologischen Vielfalt


Die BuKoF Kommission geschlechtergerechte Personalentwicklung im akademische Mittelbau hat an die HRK und den WR Vorschläge zur Chancengleichheit formuliert. Kurzfassung und Langfassung der Anschreiben.

Empfehlungen der BuKoF zur Fortführung der Exzellenzinitiative und weiterer strukturbildender Förderprogramme ExIni.