Internationalisierung

Sie befinden sich hier:

ArcheMed

In Barentu im Südwesten Eritreas, hat der Aufbau eines medizinischen Zentrums für Mütter und Kinder begonnen. 

Das Team der Geburtshilfe und Pädiatrie der Charité fährt zweimal jährlich nach Barentu, um schrittweise entscheidende Veränderungen vorzunehmen. Ausbildung des einheimischen Personals, verlässliche Kooperation mit Ärzten und Schwestern, neue Geräte, bessere Hygiene auf Station, u.v.m. Inzwischen steigt die Zahl der Geburten und der behandelten Kinder in der Klinik. Der neue Standard hat sich herumgesprochen und die Bevölkerung fasst Vertrauen.